Boston Terrier [2018] Rasse, Aussehen & Charakter


Der ehemalige Rattenbeißer, der 1979 vom
US-Bundesstaat Massachusetts, in dem sich auch die namensgebende Stadt Boston befindet,
offiziell als „State Dog“ anerkannt wurde, ist heute ein beliebter Familien- und Begleithund. Auch Megan Fox, US-Schauspielerin und Sexbombe
wider Willen, hält sich eine Boston Terrier Hündin namens China. Geschichte und Herkunft des Boston Terriers Entgegen seinem Namen ist dieser Vierbeiner
keinesfalls ein Terrier, sondern ein eher doggenartiger Hund. Er entstand im späten 19. Jahrhundert durch die Kreuzung der Englischen
Bulldogge und dem heute ausgestorbenen Weißen Englischen Terrier. Zunächst erhielt er den Namen Boston Bulldog. Um die Hunderasse weiter zu optimieren, wurden
später Französische Bulldoggen eingekreuzt. 1878 zeigte man ihn auf einer Ausstellung
in Boston und 13 Jahre später erhielt er vom American Kennel Club den Namen Boston
Terrier. Erst 1927 kamen diese Hunde nach Europa, wo
sie zunächst recht selten anzutreffen waren. In jüngster Zeit erfreuen sich die originellen
Vierbeiner aber immer größerer Beliebtheit. Erscheinungsbild des Boston Terriers Eine Widerristhöhe ist nicht festgelegt,
er erreicht im Regelfall aber eine Größe von 38 bis 43 Zentimeter. Gewichtsmäßig wird die Hunderasse in 3 Klassen
eingeteilt: in diejenigen unter 6,8 Kilogramm, in solche von 6,8 bis 9 Kilogramm und letztendlich
in die Hunde mit einem Gewicht von 9 bis 11,3 Kilogramm. Der Boston Terrier kann zwischen 12 und 14
Jahre alt werden. Es handelt sich um einen muskulösen, kompakten
Hund, dessen Erscheinungsbild kraftvoll und markant ist. Sein glattes, glänzendes und kurzes Haar
ist gestromt, schwarz oder „seal“, was bedeutet, dass das schwarze Fell bei Sonnenlicht
einen rötlichen Schimmer aufweist. Der Boston Terrier trägt weiße Markierungen
auf Brust, Schnauze und oberhalb der Augen. Manche Hunde haben diese Zeichnungen zudem
noch an den Pfoten, den Beinen sowie am Hals. Charakteristisch für die Rasse ist der massige
Kopf mit dem flachen Schädel und der kurzen, quadratischen Schnauze und den großen, dunklen
und runden Augen, weshalb er auch gern mit der französischen Bulldogge verwechselt wird. Seine Ohren sind verhältnismäßig groß
und stehend. Er besitzt einen Stummelschwanz. Wesen und Charakter des Boston Terriers Er ist ein lebhafter und sehr freundlicher
Hund, dessen Erziehung relativ einfach ist. Er kläfft recht wenig, verteidigt aber sein
Revier im Ernstfall entschlossen. Der Boston Terrier ist sehr sensibel, intelligent
und wissbegierig, lernt gerne dazu und erweist sich seinem Besitzer gegenüber, den er am
liebsten überall hin begleiten würde, als äußerst treu und ergeben. Dieser kleine, selbstbewusste Kerl zwar stark
auf seinen Besitzer fixiert und erweist sich Fremden und Kindern gegenüber als sehr aufgeschlossen,
trotzdem sollte man ihm eine liebevolle aber auch konsequente Hundeerziehung angedeihen
lassen. Seinen Artgenossen gegenüber ist er prinzipiell
freundlich gesinnt, kann sich bei einem Angriff aber kraftvoll und wendig verteidigen. Auslauf und Pflege des Boston Terriers Da er sehr anpassungsfähig ist, kann er auf
dem Land und in der Stadt gut gehalten werden, denn er liebt längere Wanderungen genau wie
das gemütliche Flanieren in der Stadt. Boston Terrier spielen gerne und eignen sich
auch für Hundesport wie Agility. Sein kurzes, glattes Fell bedarf keinerlei
zeitraubender Pflege, aber das knuffige Kerlchen genießt es, hin und wieder mit einem Hundehandschuh
massiert zu werden.

You may also like...

21 Responses

  1. Mailin_ Slowi says:

    ich bekomme von den ein😘❤❤

  2. Celina Metz says:

    Der Hund bei 0: 58 ist eine Frenchie (Französische Bulldogge). 😉

  3. Michael Michael says:

    Qualzucht

  4. Pino the Shiba Inu says:

    Mach es mal über eine shiba inu 😁

    Hab nämlich einen 😊

  5. Helga Sulzbacher says:

    Ich liebe diese Videos 💞😍❤💕

  6. Natasha Semrau says:

    Love Bostons!! They look great no matter where they live.🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲🌹🌲

  7. Noisekick X says:

    Sehr schöne Erklärung vielen dank dafür 🙂

  8. Der Randy says:

    I ❤ Boston Terrier!

    Das Video ist sehr gut gelungen. 😆👍😎

  9. J.B. says:

    Ich hätte allgemein zu deinen Videos eine Frage ist das deine Stimme? Wenn ja. Die ist so beruhigent

  10. Bella Violett says:

    Hallo, Ich habe mal eine Frage.
    Ich wollte mal fragen ob der Boston Terrier auch als Allergiker Hund eignet?
    Ich würde mich über antworten freuen, Dankeschön schonmal im voraus .

    Liebe Grüße

  11. Laura Thiele says:

    Sexbombe wider willen? Super unnötiger Kommentar …

  12. Du dreckiger badard says:

    Danke wegen dir habe ich die richtige Rasse gefunden und sehr viel über die verschiedenen hunderassen gelernt(hab mir manche Videos von dir 3 oder mehr mal angesehen
    Jz muss ich nur ich meine mom überzeugen

  13. mokwaifleur says:

    Wir haben drei!

    Einmal Boston, immer Boston!❤❤❤

  14. Bickelmann Tobias says:

    🥰🥰🥰🥰

  15. Ramon Odwald says:

    Gibt es bei der Rasse noch irgend welche Krankheiten die oft auftreten?

  16. Jennifer Seid says:

    Ich habe sogar ein Boston Terrier

  17. Mailin_ Slowi says:

    Ich hab den einzigsten Boston Terrier in meiner Stadt 💗💗😂 alle kennen sie❤️ so tolle Hunde

  18. Luci Vrataric says:

    Ich habe einen

  19. Tim says:

    IGGGYYYYYYYYYYYYYY !!!!!

  20. Hinankou Harado says:

    Supercooles Video 🙂
    Finde den Boston Terrier super schnuckelig, genau wie die französischen Bulldoggen.
    Was ist denn genau der Unterschied zwischen den beiden?

    Auf den ersten Blick
    Frz Bulldogge Couchpotato
    Boston Terrier kleines Energiebündel?
    Wie viel Auslauf braucht denn das gute Kerlchen?

  21. Thunder Roses Legacy says:

    Und vor dem Video kommt ne Katzenwerbung xD

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *